ss
Swedenborgianer seit 1874
Die Neue Kirche der deutschen Schweiz wurde 1874
gegründet. Unsere Grundlagen sind die heiligen
Schriften des Alten und des Neuen Testaments und
die theologischen Werke Emanuel Swedenborgs.
Daher werden wir auch »Swedenborgianer«
genannt.
Unser Auftrag
Wir machen die religiösen Ideen Swedenborgs
bekannt. Unser besonderes Interesse gilt dem
geistigen Sinn der Bibel. Wir bieten regionale und
überregionale Veranstaltungen an, betreiben einen
Verlag und dieses Internetangebot.

Wirken in ökumenischem Geist
Wir nennen uns »Neue Kirche«, weil Swedenborg
im 18. Jahrhundert das Entstehen einer solchen
Kirche vorausgesagt hat. Er verstand darunter die
Erneuerung der bestehenden Kirchen. Daher sehen
wir uns als Kirche unter Kirchen und arbeiten, wie
es in unseren Statuten heißt, »in ökumenischem
Geist«. Als Mitglied der Neuen Kirche müssen Sie
Ihre Taufkirche nicht verlassen.

Neue Kirche weltweit
Ähnliche Organisationen existieren überall auf der
Welt. Wir unterhalten Beziehungen zu verwandten
Gruppen in Deutschland und zu den Swedenborg-
kirchen in England und den Vereinigten Staaten
von Amerika.
Spende